Voltigieren

Voltigieren ist das Ausführen turnerisch-gymnastischer Übungen auf dem Pferd. Das Voltigieren ist der klassische Einstieg in die Reiterei und ermöglicht, das Reiten und den Umgang mit dem Pferd von Grund auf und spielerisch in der Gruppe zu erlernen.

Beim Voltigieren wirkt der Voltigierer nicht auf das Pferd ein, was das angstfreie Reiten fördert; ein wichtiger Aspekt für Kinder, die naturgemäß dem Pferd kräftemäßig unterlegen sind. Gegenseitiges Helfen und Kameradschaft sind beim Voltigieren selbstverständlich. Körperbeherrschung und ein sicherer Sitz werden außerordentlich gefördert.

Unsere beiden Voltigiergruppen sind breitensportlich orientiert. Unser Voltigierunterricht dauert 90 Minuten. Der Unterricht schließt Vorbereitung und Versorgung der Voltigierponys ein.  In den Wintermonaten Dezember/Januar/Februar machen wir eine Winterpause. Je nach Ambitionen der Kinder bekommen diese auch die Möglichkeit, an kleinen Wettbewerben teilzunehmen. Die Abnahme von Motivationsabzeichen (Kleines Hufeisen – Voltigieren) wird angeboten.